• Simone

Unsere Weinlese 2020

Aktualisiert: 28. Okt 2020

Am Sonntag, 11.10.2020 war es soweit, unser dreijähriger Weinberg sollte seine erste grosse Weinlese bekommen. Die Insel wurde in diesem Sommer leider nicht so von der Sonne verwöhnt wie im Vorjahr, so dass wir die Oechsle wie im letzten Jahr nicht erreicht haben. (Das ist der Zuckergehalt in den Trauben, welcher ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist.) Dennoch haben wir uns entschieden, die Lese bereits jetzt durchzuführen. Zudem waren die Stare bereits in sehr grosser Zahl am Verkosten, so dass wir unseren Anteil in Sicherheit bringen wollten.


Unsere fleissigen Helfer standen früh morgens bestens gelaunt und hoch motiviert am Weinberg.


Mit Eimer und Schere bewaffnet ging es los.

Im letzten Jahr hatten wir 2 grosse Butten, à ca. 350 kg gefüllt, jetzt im dritten Jahr der Reben wollten wir 12 Stück befüllen. Unsere Helfer haben mit so viel Spass und Freude eine Reihe nach der anderen abgelesen. Mittag waren die 12 Butten bereits mit Berg gefüllt.


Daraufhin gab es ein gemütliches beisammen sein, wo natürlich für den kleinen und grossen Hunger gesorgt war.


Auf der Hälfte des Weinberges hängen immer noch Trauben an den Rebstöcken. Wir haben uns entschieden den Trauben die Chance zu geben, sich in weiteren vier Wochen noch entwickeln zu können und den Zuckergehalt etwas zu erhöhen. Die Trauben hängen gesund und prall an den Rebstöcken, so dass wir das Risiko eingehen, sie bis in den November hängen zu lassen. Die Unterstützung unserer Freunde und Helfer bei der zweiten Lese ist uns gewiss .

Die Stare halten wir derweil mit Vogelstimmen von Greifvögeln auf Distanz. Letzere finden diese wiederum interessant und sind nun vermehrt in unserer Nähe zu sehen.


Mittlerweile macht sich der Herbst mit seiner faszinierenden Atmosphäre bemerkbar.


Weitere Fotos zu unserer Weinlese findet ihr in der Bilder-Galerie.



87 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen